Rückblick: März 2010

Eröffnung des “Ostermarktes im Museum” mit musikalischen Beiträgen von Schülern und ihrer Musiklehrerin der Burgenlandschule Günthersleben-Wechmar

Ostermarkt im Museum (Foto: E. Hochberg)

(Foto: E. Hochberg)

Lange Nacht der Hausmusik” mit Melodien und Lyrik am 26. März 2010

gestaltet mit Schülern der Burgenlandschule Günthersleben-Wechmar, am Piano Veit-Bach-Preisträger 2009, Sebastian Pstrokonski aus Gotha. Dr. Töpfer aus Erfurt stellte eigene Gedichte seines Lyrikbandes “Wenn Träume fliegen” vor. Frau Töpfer ließ den Abend mit humoristischen Lebensweisheiten von Eugen Roth und Wilhelm Busch ausklingen. Kantor Tobias Beyer testete die neue Konzertgitarre Modell “Wechmar”.

Lange Nacht der Hausmusik (Foto: E. Hochberg)
Sebastian Pstrokonski (Foto: E. Hochberg)
Dr. Töpfer aus Erfurt (Foto: E. Hochberg)

(Fotos: E. Hochberg)